Jump to main content

Teil einer Vision

Saferoad Europe startet zusammen mit dem europäischen Saferoad Konzern durch zum weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Straßeninfrastruktur.

Immer wieder kommt es auf Straßen und Autobahnen zu Unfällen mit fatalen Folgen und dies trotz der rasanten Weiterentwicklung in der Fahrzeugindustrie. So ist die Zahl der Unfallopfer im Straßenverkehr in Europa nach wie vor drastisch hoch und es müssen in allen Bereichen Anstrengungen unternommen werden, um diese Zahl möglichst schnell zu verringern. Und so sind passive Fahrzeugrückhaltesysteme wichtiger Bestandteil eines ganzheitlichen Ansatzes zur Steigerung der Verkehrssicherheit.

Die Folgen von Fahrfehlern abzumildern ist die Hauptaufgabe von Stahlschutzplanken und Anpralldämpfern entlang Straßen und Autobahnen. So ist die Entwicklung, Herstellung und Montage das ist auch das Hauptgeschäftsfeld der Saferoad Europe mit Sitz in Weroth. Eine immense Vielfalt an Schutzplankensystemen, bestehend aus innovativen Eigenentwicklungen und Produkten der RAL Gütegemeinschaft, hat Saferoad innerhalb weniger Jahre zu einem Top Player der Branche werden lassen.

Alle Produkte entsprechen den hohen Anforderungen, die der Anwender und Gesetzgeber an Rückhaltesysteme stellt. Im Rahmen der europäischen Harmonisierung der Normen für Straßensicherheit erfolgt die Produktion nach EN 1317 sowie EN ISO 9001. Die intensive Entwicklungstätigkeit hat bereits viele neue Produkte auf dieser Basis hervorgebracht, die erfolgreich am Markt platziert wurden. Darüber hinaus wird aber auch nach vielen anderen internationalen Standards gefertigt. 

Neben den Geschäftsbereichen Fahrmarkierungsfolien und Verkehrssicherung setzt Saferoad RRS vor allem auch auf die Entwicklung hocheffizienter Lärmschutzsysteme. Bongard & Lind Lärmschutzwände stehen für mehr Lebensqualität durch die Reduzierung der Lärmbelastung im Alltag. An Straßen und Bahnstrecken installiert, funktionieren sie hochabsorbierend bzw. reflektierend und reduzieren signifikant die Ausbreitung des Schalls. Mobile Lärmschutzwände können lärmintensive Baustellen begleiten und schützen die Anwohner während der Bauzeit.

Durch das umfassende Portfolio und die Verzahnung von Kompetenzen hat Saferoad zusammen mit ihren Tochterfirmen eine zukunftsträchtige und eine sichere Basis geschaffen. Innovative Neuentwicklungen in allen Bereichen und die Anpassung der Produkte an unterschiedlichste nationale Standards durch ein professionelles und motiviertes Experten-Team haben das Unternehmen stark und konkurrenzfähig für weitere internationale Märkte gemacht. Hinzu kommen Schlüsselkompetenzen wie Kundennähe, Flexibilität und nicht zuletzt das immense Erfahrungspotenzial aus seiner traditionsreichen Geschichte heraus.