Jump to main content

Nachtbaustelle auf der A 3 bei Leverkusen

Saferoad RRS erneuert die Schutzplanken in Nordrhein-Westfalen

Seit Oktober 2020 werden die Schutzplanken auf der Autobahn A 3 zwischen den Anschlussstellen Le­verkusen-Zentrum (24) und Leverkusen-Opladen (22) erneuert.

Im Auftrag des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen rüstet Saferoad RRS die Fahrzeugrückhaltesysteme auf einer Strecke von fast 14 km um. Im Mittel­streifen werden etwa 9 km und im Seitenstreifen etwa 4,5 km der alten Systeme gegen neue ersetzt. Dabei kommen unter anderem Super-Rail Eco und Super-Rail Eco HS sowie einige Anpralldämpfer zum Einsatz.

Die Arbeiten werden größtenteils nachts aus­geführt. Durch Ver­kehrssicherung und Sperrung des 3. und 4. Fahrstreifens je Fahrtrichtung ist auch bei laufendem Verkehr für die Sicher­heit der Monteure gesorgt. Die Montage-Arbeiten von Saferoad RRS werden voraussichtlich im April 2021 abgeschlossen.

Alle Informationen zu den Fahrzeugrückhaltesystemen von Saferoad RRS finden Sie im Saferoad Planer.