Jump to main content

Magdeburg bekommt neue Schutzplanken

Erneuerung der Fahrzeugrückhaltesysteme auf der A 2 bei Magdeburg

Unser Montage-Team aus Senftenberg hat es nach Sachsen-Anhalt verschlagen. Im schönen Magdeburg montiert es gemeinsam mit den Kollegen aus Dahlenwarsleben neue Fahrzeugrückhaltesysteme aus Stahl und Beton. Die Baustelle erstreckt sich über rund 7 km entlang der A 2 von Magdeburg-Rothensee bis zum Kreuz Magdeburg.

Die Straßenbauverwaltung des Landes Sachsen-Anhalt vergab das Projekt an Saferoad RRS mit dem Auftrag, die Fahrzeugrückhaltesysteme zu erneuern. In großen Teilen des Mittelstreifens und in beengten Verhältnissen am Rand plante der Auftraggeber Betonschutzwände aus Fertigteilen, wodurch eine Zusammenarbeit mit der REBLOC Deutschland GmbH entstand.

 

Als Saferoad RRS mit den Arbeiten begann, waren einige Bereiche der Betondecke jedoch noch nicht fertiggestellt und es standen nur kleinteilige Baufelder zur Verfügung. Nachdem diese von der ARGE Streckenbau geschlossen wurden, intensivierte Saferoad RRS ihre Montagearbeiten.

Zunächst wurden die Streckensysteme, wie Eco-Safe, Super-Rail Eco, Super-Rail Eco Bw, Super-Rail und RB 84XEAL, verbaut. Zur Schließung der Lücken zwischen den Streckensystemen wurden Übergänge montiert.

Je nach Bauabschnitt erfolgt die Montage bei Vollsperrung der Fahrbahn, teilweise aber auch bei partieller Sperrung und fließendem Verkehr. Der Baustart war im Oktober 2020. Das Projekt wird voraussichtlich Anfang 2021 fertiggestellt werden.

Sie wollen mehr zu unseren Systemen erfahren. Kennen Sie schon unseren Saferoad Planer?
Dort finden Sie nicht nur unsere Systeme, sondern können auch sehen, wie sie sich kombinieren lassen.
Mehr Infos finden Sie hier