Jump to main content

Unternehmen

Über Saferoad RRS GmbH

Teil einer Vision

Die Geschichte der Saferoad RRS GmbH begann mit dem Zusammenschluss der Firmen Bongard GmbH & Co. KG und Lind Verkehrstechnik GmbH zu Bongard & Lind GmbH & Co. KG im Jahre 2008. Die Firma produzierte und installierte damals Stahlschutzplanken und Lärmschutzwände.

2011 trat die norwegische Saferoad Gruppe als Gesellschafter ein. Gemeinsam erwarben sie den Berliner Wettbewerber Outimex AG mit deren Tochtergesellschaften und daraus entstand die heutige Saferoad RRS GmbH mit Hauptsitz in Weroth, Rheinland Pfalz. Saferoad konzentrierte sich geschäftlich ausschließlich auf den Bereich Fahrzeugrückhaltesysteme bzw. Stahlschutzplanken und der Bereich Lärmschutz wurde durch die neugegründete Tochterfirma Bongard & Lind Noise Protection GmbH & Co.KG übernommen.

Heute ist die Saferoad RRS GmbH eines der marktführenden Unternehmen auf Ihrem Gebiet in Deutschland und Europa. Wir sind Produzent von Stahlschutzplanken und haben unsere eigenen Montage-Teams, die deutschlandweit Fahrzeugrückhaltesysteme auf Autobahnen, Landstraßen und auch in Gewerbegebieten installieren und reparieren. Zusätzlich exportieren wir unsere Systeme europa- als auch weltweit. Mit unserer Arbeit und Produkten leisten wir einen wichtigsten Beitrag zur Verkehrssicherheit auf unseren Straßen und unterstützen das Programm „Vision Zero.  

Neben dem Hauptsitz in Weroth hat die Saferoad RRS GmbH noch weitere Niederlassungen in Deutschland. Zusätzlich gehören zur Saferoad RRS GmbH noch weitere Tochterunternehmen in Deutschland und Europa. Mehr Informationen finden Sie dazu unter Standorte.