Jump to main content

Vision Zero – Null Verkehrstote mehr auf den Straßen

Keiner kommt um. Alle kommen an.

„Vision Zero“ bedeutet, in vielfältiger Hinsicht daran zu arbeiten, dass es auf der Straße keine Todesopfer und Schwerverletzte mehr geben wird. Angestrebt wird dieses Ziel durch ein sicheres Verkehrssystem, welches auf der Annahme gründet, dass der Mensch als Bestandteil dieses Systems nie fehlerfrei agiert. Daher müssen sowohl Fahrzeuge als auch Verkehrswege entsprechend (weiter-) entwickelt und neue Lösungen gefunden werden.

„Vision Zero“ als politisches Programm setzt klare Prioritäten. Und das muss laut Deutschem Verkehrssicherheitsrat (DVR) heißen: „Bei der Abwägung von unterschiedlichen Werten oder Zielen muss die Unversehrtheit des Menschen an erster Stelle stehen. Leben ist nicht verhandelbar.“

Aber auch unser Mutterkonzern Saferoad (www.saferoad.com) hat sich „Vision Zero“ als Triebfeder und zentrale Mission auf die Fahne geschrieben. Die weitverzweigte Organisation und das vielfältige Produktportfolio sichert uns auf breiter Ebene Zugang zu den neuesten Entwicklungen, um am Ende diesem erklärten Ziel tagtäglich einen Schritt näher zu kommen.

www.dvr.de/dvr/vision-zero/